DEFRIT

education@insurance


LOGIN Education Lexikon Kontakt

Prüfungen

Endnote

Die Endnote der Ausbildung setzt sich zu jeweils 50% aus dem betrieblichen und dem schulischen Teil zusammen. Für den erfolgreichen Abschluss müssen alle schulischen Prüfungen und betrieblichen Bestandteile mindestens mit einer 4.0 bestanden werden.

Betrieblicher und schulischer Teil

Für den betrieblichen Teil bewertet der Vorgesetzte drei Ausbildungs- und Lernsituationen (ALS) im Rahmen der praktischen Arbeit.

Der schulische Teil setzt sich aus den folgenden drei Prüfungen zusammen: 

  • schriftliche Vorprüfung Wirtschaft & Recht (15%)
  • schriftliche Zwischenprüfungen Versicherungswissen und Rechnungswesen (35%)
  • schriftliche und mündliche Schlussprüfung (50%)

Für die mündliche Schlussprüfung wird ein Einsatzgebiet gewählt, welches als Grundlage für das Fachgespräch dient. Die Factsheets für die Optionenwahl der mündlichen Schlussprüfung und weitere Informationen zu den Prüfungen finden Sie im Download-Center