DEFRIT

Ausbildung, Betrieb und überbetriebliche Kurse (üK)

Die Grundbildung

Die Grundbildung wird an drei Orten absolviert: im Lehrbetrieb, der Berufsfachschule und in überbetrieblichen Kursen. So fügen sich Praxis, Allgemeinbildung, Branchenwissen und Fachwissen zum erforderlichen Bündel an Kompetenzen für den Berufseinstieg zusammen.

Für die Branche Privatversicherungen werden jährlich circa 450 Lernende zum/zur Kaufmann/Kauffrau EFZ in einem der drei Profile B, E oder M ausgebildet.

Der VBV ist für alle Themen rund um die betriebliche Ausbildung und die überbetrieblichen Kurse zuständig. Er ist die Drehscheibe zwischen den Lernenden, den Lehrbetrieben, den üK-Leitern, den Prüfungsexperten und den Kantonen.

Betrieb

Die kaufmännische Grundbildung im Betrieb ist die tragende Säule der Ausbildung. Ausgewiesene Berufs- und Praxisbildende begleiten die Lernenden in ihrer Ausbildung. Der VBV bietet Praxisbildenden branchenspezifische Schulungen an.

> Kursangebot für Berufsbildner über die kantonalen Berufsbildungsämter
> Kursangebot für Praxisbildner auf education@insurance
> Download-Center mit der LLD und weiteren Hilfsmitteln zur Erstellung von Ausbildungsprogrammen sowie Updates
> Offene Lehrstellen finden sich auf der Job-Plattform von startsmart.ch

Überbetriebliche Kurse (üK)

Bis zum Start der Ausbildung registrieren sich Lernende im Lernmanagementsystem time2learn. Auf dieser Plattform organisieren die Lernenden ihre Qualifikationsschritte, unterstützt durch ihre Betreuerinnen und Betreuer im Unternehmen.

Der VBV kümmert sich anhand der Angaben um die Einladung zu den überbetrieblichen Kursen inklusive Klasseneinteilung und Kursdaten. Der VBV bucht pro Lehrjahr und Region einen üK auf dem Lernmanagementsystem time2learn. Die regionalen üK-Verantwortlichen teilen die Lernenden auf die einzelnen üK-Klassen ein und laden Sie für die üK ein.

> Begleitheft überbetriebliche Kurse für Leitende
> Kontaktliste der regionalen Verantwortlichen überbetrieblicher Kurse
> Kontaktliste der regionalen üK-Verantwortlichen und Hauptexperten
LOGIN Education