E-Learning beim VBV: Lernerfolg selbstständig bewerten

E-Learning beim VBV: Lernerfolg selbstständig bewerten

Sinn und Zweck von Onlinetests ist es, den Studierenden die Möglichkeit zu geben, ihren Wissensstand und Lernerfolg selbstständig zu bewerten und unmittelbares Feedback zu erhalten. Damit sind die Studierenden zeitlich und räumlich unabhängig. Sie können die Tests innerhalb der Nutzungsdauer beliebig oft wiederholen.


Portrait von Stephan Kessler, Fachverantwortlicher Learning Solutions

Von Stephan Kessler
Fachverantwortlicher Learning Solutions


Im letzten Blog-Beitrag zum E-Learning haben wir die Web Based Trainings vorgestellt, die der VBV zu den Themen Sozialversicherung, Personenversicherung, Recht, Versicherungs- und Finanzwirtschaft anbietet. Der Einsatz digitaler Technologien bietet aber nicht bloss eine optimale Plattform für die Wissensvermittlung, sondern auch für die Wissensüberprüfung. Zwei Dutzend Onlinetests, auf den Inhalt der WBT ausgerichtet, erlauben es Lernenden, zu überprüfen, ob sie den Stoff des WBT verstanden haben.

Wie bei den WBT erfolgt der Zugriff und deren Bearbeitung über die VBV-Lernplattform education@insurance. Der Preis pro Onlinetest beträgt 12 Franken für eine Nutzungsdauer von drei Monaten. Für das Durcharbeiten der Onlinetests ist keine zusätzliche Software auf dem eigenen Computer erforderlich, es genügt ein Webbrowser. Die Onlinetests können auf diversen Endgeräten bearbeitet werden – vom PC über das Tablet bis zum Smartphone. 

Die Studierenden loggen sich auf der Lernplattform ein und bearbeiten dort die auf unterschiedliche Art gestellten Testfragen: Beurteilung einer Aussage bezüglich richtig oder falsch, Einfach- und Mehrfachauswahl sowie Verschiebeaufgaben. 

Nach dem Durcharbeiten kann die Studentin oder der Student seine oder ihre Antworten einsehen und erhält ein Feedback, welche Antworten richtig und welche falsch gelöst wurden. Bei den falschen Antworten werden die Lösungen angezeigt. Die Onlinetests können innerhalb der Nutzungsdauer beliebig oft wiederholt werden. 

Zielpublikum sind wie bei den WBT Personen im Versicherungsbereich, die Umgang mit Kunden haben und über ein Basiswissen zu diesen Themen verfügen müssen. Die grössten Anspruchsgruppen sind Aussendienstmitarbeitende, Broker, Makler, Mitarbeitende von Direktionen und Agenturen sowie Lernende. 

Entdecken Sie jetzt das E-Learning-Angebot des VBV. Sie finden es auf der dreisprachigen Lernplattform education@insurance. Der Zugang erfolgt über vbv.ch – Klick auf «LoginEducation».