Anpassung der Prüfungsgebühren - Versicherungsvermittler/-in VBV

Anpassung der Prüfungsgebühren - Versicherungsvermittler/-in VBV

Die Kosten für die Prüfungsdurchführungen sowie die Anzahl an (Teil)-Äquivalenzen und die dafür beanspruchte Zeit sind in den letzten Jahren massiv gestiegen. Aufgrund dessen hat der VBV gemeinsam mit der Prüfungskommission eine Anpassung der Prüfungsgebühren beschlossen.

Neu gelten folgende Ausführungsbestimmungen:

  • Für den Abschluss zum/zur Versicherungsvermittler/-in VBV ist eine Prüfungsgebühr von neu CHF 700.– geschuldet.
  • Die Prüfungsgebühr von CHF 700.– ist unabhängig davon geschuldet, ob der Kandidat oder die Kandidatin beide Teilprüfungen absolvieren muss oder eine Teilprüfung erlassen wird (Teiläquivalenz).
  • Repetentinnen und Repetenten bezahlen pro nicht bestandener Teilprüfung CHF 350.–. Das Gleiche gilt für den Wiedereintritt in Cicero und für die Eintrittsprüfung zur Erlangung des Abschlusses zum/zur Versicherungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.

Diese Bestimmungen treten per sofort in Kraft. Die nächste Prüfungssession findet im März 2021 statt.

Möchten Sie mehr zu der Ausbildung zum Versicherungsvermittler/-in wissen?
Hier geht es zur Website Versicherungsvermittler/-in VBV
FAQ Prüfungen Versicherungsvermittler/-in VBV